Factory Under Cover

Tendance Hard bis Heavy

Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die „Factory Under Cover“ bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.

Im Jahre 2012 zunächst als Projekt von 4 Herren gegründet, die zuvor lange Jahre in den Kapellen Factory of Art und Grain of Sand zusammen gerockt hatten, stehen nunmehr 6 hochkarätige Musiker - inklusive einer Sängerin - auf der Bühne und verbreiten in zeitgemäß tieferem Tuning und viel Freude am Detail die harte musikalische Botschaft beim geneigten Publikum.

Das Repertoire der Band reicht von Klassikern von AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Saxon, Van Halen u.a. bis hin zu metallisch adaptierten Werken aus den 80-er Jahren.

In den letzten Monaten hat sich die Band – auch bedingt durch die personelle Verstärkung – der Erarbeitung etwas jüngerer Songs wie etwa von Alter Bridge gewidmet und auch ein bisschen in der eigenen Bandgeschichte gekramt, sodass sich die Besucher zukünftiger Konzerte auf neue Versionen von Factory of Art bzw. Grain of Sand – Stücken freuen dürfen.

Die Band selbst jedenfalls strotzt nunmehr vor musikalischer Power & Finesse und vor stimmlicher Gewalt.

Mal echt, zu F.U.C. - Muggen zu kommen und mitzufeiern, das lohnt sich!!!

Change

FACTORY UNDER COVER Fotosession by Joachim Lingelbach

Foto: Joachim Lingelbach

Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit verlässt Gründungsmitglied & Drummer der Band Factory Under Cover - Higgins - seinen angestammten Platz. Nach einer Armverletzung im letzten Sommer steht ihm eine lange Rehabilitationsphase bevor, so dass er die Felle vorerst nicht mehr so gerben werden kann wie er es für angemessen hält. Wir wünschen ihm von ganzem Herzen beste Genesung!

Das war die schlechte Nachricht.

Die erste gute Nachricht ist, dass er der Band weiterhin erhalten bleibt, nämlich in seiner Verantwortung für Bühnen- und Soundtechnik. Denn er hat in der Vergangenheit nicht nur durch seine Schlagwerkerei den Stil der Band nachhaltig beeinflusst, sondern auch in einer seiner weiteren Funktionen durch die Bereitstellung und Betreuung seiner eigenen Anlagentechnik den Livesound von uns entscheidend geprägt.

Als zweite gute Nachricht können wir Euch verkünden, dass unser alter Freund Ralph-Marcel „Ralle“ Dietrich in Zukunft für wahre Drum-Gewitter sorgen und Henry adäquat ersetzen wird.

Ralle war mehrere Jahre Kern der Rhythmussektion bei unseren Freunden von „Four Roses“ und vorher Drummer bei FACTORY OF ART (Tempter-Album).

O-Ton Ralle: „Nach einigen Jahren der Abstinenz haben mich die Aushilfs-Gigs bei Factory Under Cover musikalisch so angefixt... ich habe wahnsinnige Lust wieder reinzuhauen was das Zeug hält!“ und genau das werden wir machen!

© FACTORY UNDER COVER | Design by: LernVid.com